Tauchpumpen mit integriertem Schwimmerschalter

Eine Tauchpumpe ist ein praktisches Werkzeug, um Teiche oder Baugruben abzupumpen und die Wasserstandhöhe zu kontrollieren bzw. zu beeinflussen. Dies ist im Zusammenspiel mit einem integrierten Schwimmschalter besonders effektiv möglich, da dieser den Wasserstand überwacht und je nach Bedarf die Pumpe ein- oder ausschaltet.

Somit ist ein automatischer Betrieb ohne Überwachung möglich. Dies bietet viele Vorteile und Einsatzmöglichkeiten für eine Tauchpumpe mit integriertem Schwimmschalter.

Vergleichstabelle –  Tauchpumpe mit integriertem Schwimmschalter

Agora-Tec® at- Tauchpumpe Dirty Water 400 mit integrierten Schwimmerschalter und max: 0,5 bar und max: 8000l/h
Preis- Leistungssieger
Einhell Tauchpumpe GE-SP 750 LL (750 W, Ø 5 mm Fremdkörper, 15000 L/h Förderleistung, Schwimmerschalter, Tragegriff, Kabelaufwicklung, Universalanschluss)
Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 6935 ECO (690 W, Ø 35 mm Fremdkörper, 17.500 L/h Förderleistung, ECO-Power, Schwimmerschalter, Tragegriff, Kabelaufwickl)
Testsieger
T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000, flachabsaugend bis 2 mm, bis 8.000 l/h Fördermenge
Modell
Tauchpumpe Dirty Water
GE-SP 750 LL
GE-DP 6935 ECO
Drainage Tauchpumpe
Hersteller
Agora-Tec
Einhell
Einhell
T.I.P.
Gewicht
4,6 kg
6,2 kg
5,5 kg
4,6 kg
Leistung
400w
750w
690w
300w
Fördermenge
8000l/h
15000l/h
17500l/h
8000l/h
Förderhöhe
5 m
10 m
7 m
7 m
maximale Partikelgröße
22 mm
5 mm
35 mm
5 mm
Besonderheiten
perfekt für diese tiefe und lange Schächte
Sehr starke Saugleistung
Verfügt über einen eingebauten Schwimmschalter
Sehr hochwertige Ausstattung
64,95 EUR
69,99 EUR
73,97 EUR
116,20 EUR
Agora-Tec® at- Tauchpumpe Dirty Water 400 mit integrierten Schwimmerschalter und max: 0,5 bar und max: 8000l/h
Modell
Tauchpumpe Dirty Water
Hersteller
Agora-Tec
Gewicht
4,6 kg
Leistung
400w
Fördermenge
8000l/h
Förderhöhe
5 m
maximale Partikelgröße
22 mm
Besonderheiten
perfekt für diese tiefe und lange Schächte
64,95 EUR
Preis- Leistungssieger
Einhell Tauchpumpe GE-SP 750 LL (750 W, Ø 5 mm Fremdkörper, 15000 L/h Förderleistung, Schwimmerschalter, Tragegriff, Kabelaufwicklung, Universalanschluss)
Modell
GE-SP 750 LL
Hersteller
Einhell
Gewicht
6,2 kg
Leistung
750w
Fördermenge
15000l/h
Förderhöhe
10 m
maximale Partikelgröße
5 mm
Besonderheiten
Sehr starke Saugleistung
69,99 EUR
Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 6935 ECO (690 W, Ø 35 mm Fremdkörper, 17.500 L/h Förderleistung, ECO-Power, Schwimmerschalter, Tragegriff, Kabelaufwickl)
Modell
GE-DP 6935 ECO
Hersteller
Einhell
Gewicht
5,5 kg
Leistung
690w
Fördermenge
17500l/h
Förderhöhe
7 m
maximale Partikelgröße
35 mm
Besonderheiten
Verfügt über einen eingebauten Schwimmschalter
73,97 EUR
Testsieger
T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000, flachabsaugend bis 2 mm, bis 8.000 l/h Fördermenge
Modell
Drainage Tauchpumpe
Hersteller
T.I.P.
Gewicht
4,6 kg
Leistung
300w
Fördermenge
8000l/h
Förderhöhe
7 m
maximale Partikelgröße
5 mm
Besonderheiten
Sehr hochwertige Ausstattung
116,20 EUR

Top 3 Tauchpumpen mit integriertem Schwimmerschalter

Sie sind auf der Suche nach einer Tauchpumpe mit Integriertem Schwimmerschalter ? Diese Modelle können wir Ihnen empfehlen:

#1 – Agora-Tec AT-Tauchpumpe dirty water 400

Vorteile

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Die Pumpe pumpt sehr leise
  • Perfekt für tiefe und enge Schächte

Nachteile

  • Haltegriff lässt sich mit der Befestigungsmutter nur sehr umständlich montieren

Die Agora-Tec AT-Tauchpumpe dirty water 400 ist eine Tauchpumpe mit integriertem Schwimmerschalter speziell für Schmutzwasser. Aufgrund dieser Tatsache, der IP 68 Schutzklasse und der hohen Förderleistung von 400 Watt und 8.000 l/h ist sie z.B. sehr gut als Baupumpe geeignet.

Die Abschalthöhe liegt bei 15 cm, die Anschalthöhe bei ca. 18 cm. Die maximale Tauchtiefe und Förderhöhe liegen bei je 5 m, die maximal mögliche Partikelgröße bei 20 mm.

#2 – Einhell Tauchpumpe GE-SP 750 LL

Vorteile

  • Automatik und Manueller Modus
  • Starke Saugleistung
  • bis 5mm Fremdkörper (viele andere nur 3mm)

Nachteile

  • Hoher Stromverbrauch

Die Einhell Tauchpumpe GE-SP 750 LL kann einen stufenlos regelbaren, integrierten Schwimmerschalter vorweisen und somit im Automatik- oder Dauerbetrieb laufen. Sie leistet eine Fördermenge von bis zu 15.000 l/h bei einer Leistungsaufnahme von 750 Watt.

Sie ist aber weniger für richtig dreckiges Schmutzwasser geeignet, da sie maximal Fremdkörper bis zu 5 mm fördern kann. Sie ist aber ideal geeignet zum Abpumpen von Wasser aus Regenfässern, Pools, Brunnen und vielem mehr.

Die maximale Eintauchtiefe liegt bei 5 m, die maximal mögliche Förderhöhe bei 10 m. Um eine nahezu restlose Entwässerung zu bewerkstelligen, ermöglicht diese Pumpe eine Flachabsaugung bis zu 2 mm Wasserstand-Resthöhe, was extrem gering ist.

#3 – Einhell Schmutzwasserpumpe GE-DP 6935 ECO

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Vorteile

  • Super Saugleistung kombiniert mit hoher Förderleistung
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Sehr Handlich

Nachteile

  • Nicht für leicht verschmutztes Wasser geeignet
  • Ist etwas laut

Auch die Einhell Tauchpumpe GE-DP 6935 ECO beinhaltet einen integrieren Schwimmerschalter, der die Pumpe automatisch ein- und ausschaltet. Mit einer Aufnahmeleistung von 690 Watt schafft sie ein Fördervolumen von bis zu 17.500 l/h, fördert dabei auch kleinere Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 35 mm. Der integrierte Schwimmerschalter schaltet die Tauchpumpe automatisch ein und aus, zudem kann sie auf autonomen Dauerbetrieb gestellt werden.

#4 – T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000

Die T.I.P. 30166 Drainage Tauchpumpe Integra 8000 mit Integriertem Schwimmerschalter ist das teuerste der von uns aufgelisteten Modelle. Dies kann diese Tauchpumpe aber auch mit einer hochwertigen Ausstattung rechtfertigen.

So beträgt die zurückbleibende Wasserhöhe nur 2 mm, was diese Tauchpumpe ideal für die Entwässerung bzw. Notentwässerung macht. Dank ihrer kompakten Bauform ist sie auch für das Entwässern von Drainage geeignet.

Die Fördermenge liegt bei maximal 8.000 l/h, die Korngröße möglicher Fremdkörper liegt bei maximal 5 mm. Ins Wasser tauchen kann das Gerät bis zu 7 m, die Förderhöhe liegt bei gleicher Höhe.

Tauchpumpe Kaufberater Online

Vorteile von Tauchpumpen mit integriertem Schwimmerschalter

TIP 30166 Drainage Tauchpumpe mit integriertem Schwimmerschalter

Der große Vorteil einer Tauchpumpe mit Schwimmerschalter ist der autonome Betrieb. Durch den Schwimmschalter kann die Pumpe selbst die Wasserhöhe erkennen und entsprechend der Vorgaben und Programmierung das Pumpen beginnen bzw. einstellen, wenn kritische Wasserstände erreicht sind.

Dies kann zum einen ein zu hoher Wasserstand sein, bei dem die Pumpe die Arbeit aufnimmt. Zum anderen merkt die Pumpe aber auch, wenn kein Wasser mehr zum Pumpen vorhanden ist, zum Beispiel wenn eine Baugrube leergepumpt ist.

Dann schaltet der Schwimmschalter die Pumpe automatisch ab und schützt sie so vor einem Trockenlaufen, was zu einer Überhitzung und damit einhergehend einem Defekt führen könnte. Dies verringert nicht nur die Lebensdauer einer Pumpe, sondern spart auch Energie. Denn die Pumpe arbeitet nur dann, wenn Bedarf besteht.

Der Vorteil einer Tauchpumpe mit einem integrierten Schwimmerschalter gegenüber einem Modell mit einem externen Schwimmschalter ist der, dass der Schwimmschalter nicht außerhalb der Pumpe an einem Kabel herumhängt, das eventuell beim Einsatz in einer Baugrube beschädigt werden kann oder sich in einem Teich an Pflanzen oder anderen Dingen verheddert und so eine korrekte Bestimmung der Wasserhöhe verhindert.

So funktioniert eine Tauchpumpe mit integriertem Schwimmerschalter

Ein integrierter Schwimmerschalter ist ein in die Tauchpumpe eingebauter Hohlkörper (z.B. eine Röhre), in dem ein Schwimmer (z.B. eine Kugel) schwimmt. Dessen Position wird von der Höhe des Wasserstandes beeinflusst. In der Röhre sind Kontakte integriert, die bei Kontakt mit dem Schwimmer die Pumpe aktivieren.

Ein externer Schwimmerschalter hängt hingegen an einem Kabel außerhalb der Pumpe. An dessen Ende ist ein Behälter, in dem sich eine Stahlkugel befindet. Der Behälter schwimmt auf der Wasseroberfläche, was die Kugel im Inneren je nach Position bewegt und so über Kontakte die Pumpe ein- oder ausschaltet.

Egal, welche Form des Schwimmschalters in einer Tauchpumpe integriert ist: Mit dem Schwimmerschalter wird zum einen verhindert, dass eine Pumpe durch das Absenken des Wasserpegels trocken läuft. Und zum anderen wird die Pumpe eingeschaltet, wenn der Wasserstand eine vorgegebene Höhe übersteigt. Somit ermöglicht ein Schwimmschalter einen automatischen Betrieb, sodass Sie sich nicht mehr um die Pumpe kümmern und diese manuell ein- und ausschalten müssen. Wie du siehst hat eine Pumpe mit Schwimmschalter einige Gemeinsamkeiten mit einer klassischen Entwässerungspumpe oder zum Teil auch mit den Gartenpumpen.

Erfahre hier genaueres über die Funktionsweise eines Schwimmschalters

Sie haben gelesen: Tauchpumpen mit integriertem Schwimmerschalter – 3 Tauchpumpen zur Auswahl

5 allgemeine neue Tipps für die Benutzung von Pumpen

Anlaufstrom Gartenpumpe

Was ist eigentlich der Anlaufstrom bei Gartenpumpen? 

Soll eine Gartenpumpe an einen Generator oder einen Spannungswandler wie einen Inverter für Solarstrom angeschlossen werden, reicht manchmal die Kapazität nicht aus, um den Pumpenmotor zu betreiben. Obwohl der Generator 500 Watt und die Pumpe lediglich 100 Watt hat, reicht die verfügbare Energie einfach nicht aus, den Motor in Schwung zu setzen. Zudem wundern sich … Was ist eigentlich der Anlaufstrom bei Gartenpumpen?  weiterlesen

Regentonne Gartenpumpe

Gartenpumpen für die Regentonne

Haben Hausbesitzer nicht in ein Regenauffangsystem oder eine Zisterne investiert, findet sich fast immer zumindest eine Regentonne im Garten. Schnell wird daraus eine Batterie von mehreren Fässern, denn für gewöhnlich gedeihen die Pflanzen mit dem kalkfreien Regenwasser deutlich besser. Zudem lässt sich in der Regentonne ein selbstgemachter Flüssigdünger ansetzen, indem Grünabfälle darin versenkt werden. Insbesondere … Gartenpumpen für die Regentonne weiterlesen

Sprinklerpumpe Wartung

Wartung einer Sprinklerpumpe

Wir fordern viel von unseren Pumpen. Wir erwarten einen maximalen Druck, hohe Förderleistungen und absolute Zuverlässigkeit. Zugleich setzen wir diese Geräte oft genug Strapazen aus, die zur Verkürzung eines Pumpenlebens führen. In niederschlagsarmen Sommern fällt beispielsweise der Pumpenschacht trocken, in dem dann die Tauchpumpe von Dreck und Staub eingehüllt wird. Selbst das Pumpwerk einer Schmutzwasserpumpe … Wartung einer Sprinklerpumpe weiterlesen

Der perfeke Schlauch für Pumpen

Welcher Schlauch für den Pumpenbetrieb ideal ist

Egal ob Schmutzwasserpumpe oder Teichpumpe, ob eine Tauchpumpe aus der Zisterne Wasser fördert oder eine selbstsaugende Pumpe aus einem Brunnen das kühle Nass holt: Ohne einen Saugschlauch und einen Gartenschlauch kommt das Wasser nicht dort an, wo es soll. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede im Material und in der Konstruktionsweise von Schläuchen, weshalb nicht jeder … Welcher Schlauch für den Pumpenbetrieb ideal ist weiterlesen

Pumpe für den Winter vorbereiten

Pumpe für den Winter vorbereiten 

Im Herbst kommen eine Reihe von Arbeiten auf Gartenbesitzer zu, vom Abdecken empfindlicher Pflanzen bis zu sorgfältigen Einlagerung der Wasserpumpen. Ein Pumpensystem für den Winter unter optimalen Bedingungen einzulagern ist allerdings eine Arbeit, die bares Geld spart. Wird das gesamte System auf die frostige Periode vorbereitet, erhöht dies drastisch dessen Lebenserwartung. Woran du beim Überwintern … Pumpe für den Winter vorbereiten  weiterlesen

Schmutzwasserpumpen und Tauchpumpen mit Schwimmschalter für kleine Anwendungen 

Kleine Tauchpumpen und auch Schmutzwasserpumpen machen überall dort Sinn, wo wenig Platz zur Verfügung steht oder wo nur eine geringe Leistung benötigt wird. In der Folge der kompakten Abmessungen dieser Kleinpumpen ist auch deren Förderleistung begrenzt, denn für einen leistungsstarken Motor und ein großes Pumpwerk ist kein Platz im Gehäuse vorhanden. Die meisten dieser Modelle liefern rund 6.000 bis 9.000 Liter je Stunde und können eine Förderhöhe von mindestens 5 m nachweisen.  

Pumpe mit Schwimmschalter Anwendung

Verwendungszwecke für kleine Schmutzwasserpumpen und Tauchpumpen im Kleinformat inklusive Schwimmerschalter 

Einsatzgebiete für kleine Tauchpumpen oder Schmutzwasserpumpen sind beispielsweise: 

  • In einem eng bemessenen Pumpenschacht, wie er häufig am Ende einer Außentreppe in den Keller zu finden ist. 
  • In im Durchmesser begrenzten Bohrschächten für den Gartenbrunnen.
  • In Wohnmobilen oder im Caravan als Förderpumpe für unterwegs. 
  • In Booten als Bilgenpumpe oder als Lenzpumpe.
  • Solarpumpen, also Tauchpumpen oder Schmutzwasserpumpen mit einem Gleichstrommotor von 12 oder 24 Volt.   

Bauartbedingte Besonderheiten bei Kleinpumpen als Tauchpumpe oder Schmutzwasserpumpe  

Um eine Pumpe mit einer Höhe von weniger als 30 cm und einer Länge geringer als 25 cm herstellen zu können, müssen die Entwicklungsingenieure teils tief in die Trickkiste greifen. Probleme derart begrenzte Abmessungen zu erreichen, liegen vor allem im Schwimmschalter oder Schwimmerschalter begründet. Aber auch der Wasserauslass bereit den Pumpenspezialisten Kopfzerbrechen, denn dieser steht in der Regel immer vor. 

Ein herkömmlicher Schwimmerschalter, der für gewöhnlich mit einem relativ sperrigen Schwimmerkörper daherkommt, ist deshalb kontraproduktiv. Zumeist konstruieren die Ingenieure einen deutlich kompakter gestalteten Schwimmschalter für die Schmutzwasser- oder Tauchpumpen, welcher mit einem kleineren Schwimmkörper auskommt. Soll eine solche Pumpe allerdings in einer engen Röhre eingesetzt werden, beispielsweise in einem Bohrschacht als Gartenbrunnen, dann bereitet auch diese minimalisierte Konstruktion Probleme. 

Hier haben einige Hersteller ihren Innovationsgeist bewiesen. Du kannst eine sehr kleine Schmutzwasserpumpe kaufen, bei welcher der Schwimmschalter im Gerätegehäuse integriert ist. Dank dieser Technik wird ein Verklemmen des Schwimmerschalters in sehr engen Pumpenschächten verhindert. Bis dieses System entwickelt wurde, waren gerade bei derartigeren Gegebenheiten häufig Schäden an den Pumpen entstanden. Grund dafür war in der Regel, dass der Schwimmschalter eingeklemmt war und so die Pumpe trocken laufen und schließlich überhitzen konnte. 

Unbedingter Vorteil des integrierten Schwimmerschalters ist dessen Konstruktion. In der Regel kann diese Art Schwimmschalter bei Tauchpumpen eingestellt werden. Du kannst bestimmen, ab welchem welchem Wasserstand das Gerät in Betrieb geht und wann es abschalten soll. Auf diese Weise wird ein zu häufiges Einschalten der Pumpe unterbunden, denn genau dies ist wegen des deutlich erhöhten Anlaufstroms der Grund für hohe Stromrechnungen. 

Auslass bei kleinen Schmutzwasserpumpen oder kompakten Tauchpumpen mit Schwimmerschalter 

Auch beim Anschluss für den Förderschlauch haben sich die Spezialisten für Pumpentechnik etwas einfallen lassen, um die Abmessungen der Pumpen weiter zu minimieren. Bei einigen Modellen wurde der Auslass in den Boden des Pumpengehäuses verlegt. Zusätzlich wurde das Gehäuse oftmals so gestaltet, dass ein senkrechter Kanal als Halbprofil zur Führung des Schlauches vorhanden ist. Auf diese Weise behindert die Förderleitung den eventuell vorhandenen externen Schwimmerschalter nicht, weil das Volumen des Schlauches quasi zum Teil des Pumpengehäuses wird. 

Sonderkonstruktionen für Tauchpumpen und Schmutzwasserpumpen mit Schwimmschalter

Du findest im Handel auch Schmutzwasserpumpen sowie Tauchpumpen mit integriertem Schwimmerschalter, die überaus schlank konstruiert, dafür aber recht hoch sind. Diese Pumpenmodelle haben eine unverkennbare Ähnlichkeit mit einer Rakete, denn in der Regel werden die Gehäuse aus Edelstahl gefertigt. Hintergrund ist, dass diese Tauchpumpen mit Schwimmerschalter mehr als ein Pumpwerk besitzen. Diese Pumpwerke liegen übereinander, wodurch das Wasser quasi in Stufen gefördert wird. Auf diese Weise können diese Tauchpumpen extreme Förderhöhen erreichen. Konstruiert wurden diese Pumpen für Bohrschächte. Wenn du in deinem Garten keinen großen, ausgebauten Brunnen, sondern lediglich einen Bohrschacht als Gartenbrunnen anlegen willst, sind diese Geräte geradezu perfekt. Mit einer solchen Tauchpumpe als Tiefenbrunnenpumpe lässt sich je nach Modell und Leistung auch Wasser aus Tiefen von über 100 m fördern.